Wasserstoffperoxid u. Basische Ernährung

Wasserstoffperoxid hilft Wasser wieder lebendig und sauerstoffreich zu werden….

 

Wasserstoffperoxid macht Wasser wieder lebendig....

 

Wasserstoffperoxid ist eine Substanz bestehend aus einer Verbindung von Wasserstoff und Sauerstoff, die in der Lage ist, deinen Körper mit noch mehr Sauerstoff zu versorgen, als wir selbst schon über die Atemluft und rohe grüne Kost(Chlorophyll haltige Ernährung) aufnehmen. Ich möchte dir über meine Erfahrungen mit dieser Substanz seit ca. 2 Jahren berichten und natürlich über deren Funktion und Wirkung. Die richtigen Flüssigkeiten zu trinken, sind für uns genauso wichtig, wie die gesunde Ernährung.

Warum ich Wasserstoffperoxid(H2 O2) einnehme….

Es sind die Pilze und Hefen, die versuchen uns beim lebendigen Leibe auf zu futtern. Wenn sie sich unkontrolliert in unserem Organismus vermehren und das natürliche Gleichgewicht kaputt gemacht haben, hat das für uns unangenehme Folgen. Alle Zivilisationskrankheiten sind die Folge Deshalb habe ich mich für Wasserstoffperoxid entschieden, um mit Hilfe des Trinkens, dagegen zu wirken. Natürlich in der Kombination mit der Basischen Ernährung um auf Nummer sicher zu gehen. Wasserstoffperoxid hilft mir meinen Körper basisch zu bleiben und überschüssige Säuren zu neutralisieren. Kurz gesagt, es hilft mir mein Säure-Basen-Verhältnis im Gleichgewicht zu halten. Übrigens schmeckt mir das Wasser viel besser mit Wasserstoffperoxid, da es dadurch viel weicher wird. Ob ich mich damit besser und energiegeladener fühle, kann ich nach diesen 2 Jahren noch nicht sagen, da ich mich ja den ganzen Tag mit energiereicher Kost versorge. Es soll dir ja hauptsächlich helfen deine vielen Mikroformen(Hefen, Pilze) zu entsorgen.

Wasserstoffperoxid(H2 O2)meine Anwendung….

Die in der Apotheke zu erwerbende 3%ige Substanz, benutze ich nicht wie viele von uns es kennen, als Haarfärbemittel, sondern trinke es mit Mineralwasser (reines Wasser, oder Osmose-Wasser währe optimal) über den Tag verteilt. Auf 1,5Liter sind ca. 15- 20 Tropfen ausreichend und können über den Tag verteilt bis  zu 4 Liter getrunken werden. Jeder Mensch sollte wie in der Trennkost beschrieben( auf der Seite der Lösungen), zum Essen ja nichts trinken, was ich auch nicht mehr tu, um eine optimale Verdauung zu gewährleisten. Wenn doch getrunken werden muss, dann lieber normales Wasser, da das Basische Wasser auf die  guten Bakterien, die für unsere Verdauung zuständig sind, nicht förderlich wirken. Aber bei Trinkabständen vor und nach den Malzeiten von etwa 15-20 Minuten ist alles o.k.

Wasserstoffperoxid(H2 O2) die Funktion und Wirkung….

Wasserstoffperoxid ist eine stabile Substanz, die im Körper Sauerstoff abgibt und mit Fremdstoffen Chelate bildet. Das bedeutet eine sehr feste Verbindung. Da die meisten Menschen mit  einer großen Menge, an schädlichen Mikroformen behaftet sind, könnte bei regelmäßiger Anwendung das ungebremste Wachstum gestoppt und aus dem Körper befördert  werden. Hefen und Pilze mit samt der Sporenbildung (Vermehrung), würden dann verkümmern und unsere Gesundung, wäre nur noch eine Frage der Zeit. Außerdem hilft Wasserstoffperoxid unserem Immunsystem durch die Stärkung unserer eigenen Fresszellen (Makrophagen), die sich dann um deren Entsorgung kümmern. Bei richtiger Anwendung gibt es keine unangenehmen Nebenwirkungen, wie es in der heutigen Medizin leider kaum noch zu finden ist. Als Alternativen sind da noch die pH-Tropfen und Chlordioxid mit ähnlicher Wirkung zu nennen, die aber nicht überall erhältlich sind.

Wasserstoffperoxid(H2 O2)sonstige Anwendungen….
  • Bleichmittel(Kleidung, Haare)
  • Desinfektionsmittel(Wunden, Entzündungen)
  • Mundspülung
  • Deo-Ersatz
  • Fleckenentferner
Veröffentlicht in Blog Getagged mit: , , ,

Schreibe einen Kommentar