Grüne Säfte und deren Bedeutung für uns…

Grüne Säfte, die unser Leben verbessern können.

Sorry,der Mixer ist natürlich ein Entsafter! Ich möchte dir über meine Erlebnisse mit den Grünen Säften berichten, um sie dir etwas näher zu bringen.

Grüne Säfte, wie sie zu einem Teil meines Lebens wurden….

Grüne Säfte: meine ersten Schritte und Erfahrungen mit den gepressten grünen Pflanzen, machte ich so ca. 1 Jahr nach der Ernährungsumstellung. Mein Körper hatte sich so langsam an das viele halb rohe oder ganz rohe Gemüse gewöhnt, was mir schon eine enorme Verbesserung meiner Lebensqualität einbrachte. Gemüse-Smoothies, mit Hilfe des Mixers hergestellt in allen möglichen Variationen waren meine täglichen Begleiter. Die Übersüßen Obst-Smoothies habe ich gar nicht erst ausprobiert, da ich glücklicherweise sehr früh herausgefunden habe, dass der viele  Zucker in meinem Leben nicht gut für mich war(auch der Fruchtzucker). Als ich hörte, dass die frisch gepressten Säfte eine noch größere Heilkraft besitzen als die Smoothies, kaufte ich mir sofort einen Entsafter.

Grüne Säfte mit Blattgemüse, Fenchel, Sellerie u. Gurke

Ich übertrieb es natürlich am Anfang mit der Menge und der Dosis, da ein leichtes Unwohlsein zu spüren war. Aber mit genügend Mineralwasser legt sich das Problem ganz schnell wieder. Aber die Energieaufladende Wirkung ist beachtlich und ist ein Versuch wert. Ich möchte den Grünen Saft nicht mehr missen, vor allen an energieraubenden Tagen. Im Winter wenn draußen weniger Grünes zu finden ist helfe ich mir auch mit gefriergetrocknetem  Green-Pulver aus Weizengras, Moringa Oleifera u. s. w. aus.

Grüne Säfte, wie und warum sie so heilend Wirken….

Warum die frischen Grünen Säfte so wertvoll für uns sind liegt daran, dass das Chlorophyll aus den gepressten Pflanzenblättern unserem Blut sehr Ähnlich ist. Grüne Säfte am StrandDeshalb kann es natürlich von unserem Körper sehr schnell aufgenommen werden und von unseren Mineralstoffhungrigen Körperzellen für alle möglichen Aktivitäten benutzt werden. Die Säfte haben den Vorteil, dass sie nicht erst im Darm aufgespalten werden müssen, so wie Smoothies oder andere Lebensmittel. Sie werden vom Magen direkt in unser Blut befördert oder sogar schon von unserer Mundschleimhaut. Du musst dir das so ähnlich vorstellen, wie bei der schnellen Wirkung alkoholischer Getränke auf unser Gemüht oder so ähnlich wie bei der Nicotin- und Drogenwirkung. Nur mit dem feinen Unterschied, die Säfte bauen und reparieren unsere Zellen und die anderen Genüsse zerstören  unsere Zellen. Grüne Säfte wirken hochgradig basisch und können heilend auf sehr viele unserer gesundheitlichen Probleme Einfluss nehmen. In der richtigen täglichen Dosierung wird die Heilung nicht lange auf sich warten lassen. Die Entschlackungs-Fasten-Kuren, die oft für sehr viel Geld angeboten werden, haben ähnliche Taktiken den Körper wieder zu entgiften. Mit Tee  und Gemüsesäften wird hauptsächlich gearbeitet. Kräutertee trinke ich um alte eingelagerte Gifte aus meinem Körper zu lösen und mit Hilfe der Mineralstoffe  aus den Grünen Säften werden sie gebunden  und mit reichlich Mineralwasser(4 Liter)am Tag heraus gespült(z.B.beim Wasserlassen oder Schwitzen). Deshalb ist es wichtig genügend Wasser zu trinken, da du sonst die frisch gelösten und gebundenen Gifte( auch Krebs-Zellen) in deinem Körper herum kreisen spürst. Die Stimmigkeit zwischen dem Lösen, Binden und Abtransport muss jeder selbst heraus finden, da wir unterschiedliche Stoffwechsel haben. Du solltest aber wissen, dass in ca.2-3 Tagen die Gifte wieder eingelagert werden, wenn nicht genügend Mineralstoffe und Mineralwasser zur Verfügung stehen.

Ich hoffe ich konnte dir die Wichtigkeit der Grünen Säfte verdeutlichen, damit du die gleichen Erfolge haben kannst wie ich. Ich wünsche dir viel Erfolg beim ausprobieren….

 

Veröffentlicht in Basische Rezepte, Blog, Lösungen für ein schmerzfreies Leben Getagged mit: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar